10.12.2020 (aktualisiert am 16.12.2020)


| neue Regelungen zur letzten Woche vor den Weihnachtsferien!

Laut dem Niedersächsischen Kultusministerium „gilt die Botschaft: Alle, die zu Hause bleiben können, sollen auch zu Hause bleiben und dort lernen. Dafür reicht es, das Fernbleiben der Kinder formlos per Telefon, Mail oder auf Papier gegenüber der Schule anzuzeigen. Damit ab Mittwoch die Schulen dann weitestgehend leer sind, werden alle Tests, Klassenarbeiten und Klausuren ab Mittwoch abgesagt. … zwingend notwendige Arbeiten müssen verschoben werden. - Dessen unbenommen bleiben die Schulen für diejenigen geöffnet, die keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben.“

Wir gehen davon aus, dass fast alle Mittwoch, Donnerstag und Freitag in das Szenario C – kompletter Distanzunterricht über Microsoft Teams – wechseln.


Eine  Betreuung in unserer Schule ist sichergestellt. 


In den folgenden neuesten Briefen des Kultusministers gibt es weitere Informationen u.a. zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien.

Brief des Kultusministers an Schülerinnen und Schüler
Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte

Zudem weisen wir auf die folgenden Beratungsangebote hin!

Beratungsangebote für Schülerinnen und Schüler

 

 

Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!