15.02.2022


|Salut und Hallo

kl AntwortbriefeIn diesem Schuljahr konnte der deutsch-französische Schüleraustausch leider erneut nicht stattfinden, dennoch sollte der Kontakt zu unserer französischen Austauschschule aufrecht erhalten werden.
Durch Briefpartnerschaften zwischen den Schülerinnen und Schülern wurde dies ermöglicht. Die deutschlernenden Schülerinnen und Schüler unserer Austauschschule Collège Stéphane Mallarmé in Fère-Champenoise haben sich in kurzen Briefen auf Deutsch vorgestellt. In den darauffolgenden Tagen haben die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs Antwortbriefe für die französischen Schülerinnen und Schüler erstellt. Diese wurden eingesammelt und werden nun gebündelt nach Frankreich geschickt, wo die Deutschlehrerin die Briefe an ihre Schülerinnen und Schüler übergeben wird. Der Briefaustausch ist eine Chance für die Schülerinnen und Schüler, ihre Sprachkenntnisse anzuwenden, mehr über die französische Kultur zu erfahren und vielleicht sogar neue Freundschaften zu knüpfen. Einige Schülerinnen und Schüler haben bereits über soziale Netzwerke ihre französischen Briefpartner/innen ausfindig gemacht und Informationen ausgetauscht. Außerdem ist eine Videokonferenz geplant, um einerseits Einblicke in das französische Schulleben zu erhalten und andererseits die französische Sprache aktiv anwenden zu können.

Weiterlesen ...


31.01.2022


|Danke und alles Gute!

Mit Ablauf des heutigen Tages geht unser Schulleiter Heinz-Joseph Thöle vorzeitig in den wohlverdienten sog. Ruhestand.

Er hat unser Gymnasium zu dem gemacht, was es ist: eine Schule, in der jede einzelne Schülerin und jeder einzelne Schüler in ihrer bzw. seiner individuellen Persönlichkeit aufgenommen, begleitet und gefördert wird.

In vielen Entwicklungsschritten hat Herr Thöle das Gymnasium Werlte prägend gestaltet und dabei nie das eigentliche Ziel der Persönlichkeitsbildung junger Individuen aus dem Blick verloren.

Unter der Devise, dass man mindestens einmal am Tag am Gymnasium Werlte auch kräftig lachen solle, führte er die Schulgemeinschaft mit dem Einsatz seiner ganzen Persönlichkeit.

Die Elternvertreter würdigen das Engagement Herrn Thöles mit den treffenden Worten: "Nach 15 Jahren kann das Gymnasium Werlte viele Früchte Ihrer Arbeit als Schulleiter ernten. Sie haben dafür die Samen Ihres Wissens gepflanzt, die jetzt ein Leben lang wachsen werden."

Wir danken Herrn Thöle für seinen unermüdlichen und fruchtbaren Einsatz und wünschen ihm, seiner Frau und seiner ganzen Familie alles Gute für den nun beginnenden neuen Lebensabschnitt!


 28.01.2022


| Halbjahresferien 2022

Das Sekretariat ist am Montag (31. Januar) nicht besetzt.


Am Dienstag (01. Februar) ist neben dem Sekretariat auch ein Mitglied der erweiterten Schulleitung in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Schule erreichbar.

Wir wünschen allen ein paar erholsame Tage.

 

Bleiben Sie gesund!


20.12.2021


|Frohe Weihnachten und "Danke"

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

liebes Kollegium,

Thoele Heinz Josephanlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfests möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich von Euch, mich von Ihnen zu verabschieden. Mit Ablauf des Monats Januar gehe ich vorzeitig in den sog. Ruhestand.

Das Gymnasium Werlte kann im Sommer des nächsten Jahres sein 15jähriges Bestehen feiern.

Ich werde mich dann an die zurückliegende Zeit erinnern: an die Zeit, als es noch kein eigenständiges Gymnasium gab, an die Zeit, als es lediglich eine Außenstelle des Gymnasiums in Sögel gab, an die Zeit, als es hier überhaupt kein gymnasiales Angebot gab. 
Ich werde mich dann erinnern an die Zeit des Aufbaus des Gymnasiums – zunächst ohne eigene Räumlichkeiten, dann ab 2008 in den Räumlichkeiten der ehemaligen Realschule. 
Ich werde mich erinnern an die vielen vorbereitenden Sitzungen, ich werde mich erinnern an die vielen Bauphasen, die bis heute andauern. Im Laufe der letzten 15 Jahre hat es eine bauliche Entwicklung des Gymnasiums gegeben, die nicht nur im Innenraum, sondern auch in der Außenansicht der Schule zum Ausdruck kommt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis, welches sich in wenigen Jahren zeigen wird, wenn auch die energetische Sanierung vollständig abgeschlossen ist.


An dieser Stelle möchte ich daher meinen ganz persönlichen Dank an den Schulträger, den Landkreis Emsland aussprechen, der diese baulichen Veränderungen unaufgeregt und verlässlich auf den Weg gebracht hat und die – sicherlich notwendigen – Investitionen getätigt hat. Der Landkreis Emsland ist hier ein verlässlicher Partner!

Bedanken möchte ich mich beim Kollegium und bei allen Partnern, die mich in dieser Zeit begleitet haben. Das Kollegium ist das Herz einer Schule. Ein Kollegium einer Schule neu zusammenzustellen und zu entwickeln, ist eine Chance, die nicht jeder Schulleiter bekommt.

„Meinem“ Kollegium gilt mein herzlicher Dank, insbesondere dafür, dass die pädagogische Komponente des Lehrerseins nicht gegenüber der fachlichen Komponente vernachlässigt wird. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule können sich glücklich schätzen, dass jeder einzelne als Individuum wahrgenommen wird, mit seinen Stärken, mit seinen Schwächen und dass jeder die notwendige Unterstützung bekommt. Das macht m. E. das Besondere des Kollegiums am Gymnasium in Werlte aus!

Und wir Lehrer können uns glücklich schätzen, Euch als Schülerinnen und Schüler zu haben, die mit Respekt und Höflichkeit die Besonderheit einer Region repräsentieren! Weiter genau so!

Mein Dank gilt auch Ihnen, den Eltern, die Sie die große Verantwortung Ihren Kindern gegenüber wahrnehmen. Das haben wir insbesondere in der Lockdown-Phase der Corona-Pandemie zu schätzen gelernt. Das haben Sie wunderbar gemacht!

In diesem Sinne wünsche ich dem Gymnasium Werlte und Ihnen bzw. Euch ganz persönlich alles, alles Gute für die Zukunft!

Frohe Weihnachten und ein friedvolles neues Jahr

wünscht

H.-J. Thöle, Schulleiter

Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!