20.06.2018


|"Chaostag" 2018

Unsere Entlassschüler der Klassen 10 haben uns am Mittwoch mit einem Chaostag überrascht. Zunächst wurden alle Mitglieder der Schulgemeinschaft auf unkonventionelle Weise auf dem Schulgelände bzw. im Schulgebäude begrüßt, bevor über den Vormittag verteilt mit den Klassen gespielt und Spaß gemacht wurde.Abschluss war eine große Gemeinschaftsaktion am "Gummiberg" zu südlichen Rhythmen.


20.06.2018


|Die Gutenberg-Presse an unserer Schule

Vor 550 starb der Mann, der den Buchdruck erfand und damit eine Medienrevolution auslöste – Johannes Gutenberg. Er gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern und der Druckerpresse. Gutenbergs Buchdruck breitete sich schnell in Europa und später der ganzen Welt aus. So ist es nicht verwunderlich, dass er im Jahre 2000 für seine folgenreiche Erfindung zum Mann des Jahrtausends erklärt wurde. Gutenbergs Erfindung machte sich ungefähr 50 Jahre später Martin Luther zu Nutze und konnte mit ihrer Hilfe seine 95 Thesen in Form von Flugblättern verteilen und somit seine Ideen schnell in der Bevölkerung verbreiten.

Bernd Schlawer reist mit dem Nachbau einer historischen Gutenberg-Presse durch das Land und besucht Schulen und auch Messen, um die Geschichte und Funktion der Presse sowie das Leben und Wirken Martin Luthers vorzustellen. In diesem Jahr konnten wir das Projekt an das Gymnasium Werlte holen und für die 5. und 6. Klassen anbieten. Das Thema Buchdruck sowie Luther und die Reformation sind fester Bestandteil des Geschichtsunterrichts. Im Rahmen des Projektes hatten die Schüler die Möglichkeit auch einmal selber Hand anzulegen und mit der Presse eine Seite zu drucken und mit nach Hause zu nehmen. Zahlreiche Ausstellungsstücke rund um das Thema Gutenberg-Bibel und Buchdruck regten zum Anfassen, Ausprobieren und Nachdenken an.


19.06.2018


|Energiescouts unterwegs in Aurich

Die elf Energiescouts aus der Klasse 8a besuchten im Rahmen des Klimaschutzprojektes des Naturstandpunkts Hümmling am 18.6. das Energie- und Erlebniszentrum in Aurich. Energie ist ein wichtiges Thema, da sie fast überall benötigt wird und uns durch den Alltag begleitet. Die Scouts lernten in der Energie-Erlebnis-Rallye im Zentrum die unterschiedlichen Energieformen und Energiequellen kennen. Hierfür erhielten sie einen Fragebogen mit Fragen, auf welche sie in den interaktiven Mitmachstationen Antworten finden mussten. Gleichzeitig bekamen die Schüler einen Stecker, mit dem sie für das Energiespiel an den Stationen Punkte sammeln mussten, um die eigene Energiewende nachzuvollziehen. Diese Punkte wurden dann in Kraftwerke mit erneuerbaren Energien umgewandelt, um sich mit der Energieversorgung der Zukunft auseinander zu setzen. Es war ein sehr informativer und interessanter Vormittag für die Schüler, da sie abschließend noch die Möglichkeit hatten, sich die Gondel einer Windkraftanlage von innen anzuschauen.


18.06.2018


|EWE-Infomobil am Gymnasium Werlte

Auch in diesem Jahr wurde unser Gymnasium vom Infomobil der EWE in der Woche vom 11.06. – 15.06. besucht. Zwei Mitarbeiter der EWE brachten den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs physikalische Themengebiete rund um die Energie auf eine ganz besondere Art und Weise näher.

Die drei achten Klassen hatten die Möglichkeit jeweils an einem Vormittag, an unterschiedlichen Modellen wie dem Solarbuggy, einer Kurbelleuchte oder einem Computeranemometer (Windmesser) zu arbeiten. Für diese Aktion diente sowohl ein Klassenraum als auch der Mehrzweckraum des Schulzentrums. Die EWE richteten diese beiden Räume als mobile Werkstatt ein. Die Schüler konnten somit an ihrem individuell gewählten Modell arbeiten und mehrere Arbeitsschritte wie das Sägen, Bohren oder das Zusammenlöten von einzelnen Bestandteilen selbstständig durchführen. Für viele Schüler war dieser Vormittag eine ganz neue und spannende Erfahrung rund um das Thema Energie. Sie waren mit viel Spaß und großem Eifer bei der Arbeit.

Am Ende des Vormittages konnten alle Schüler zufrieden ihr selbst gebautes und funktionsfähiges Modell in den Händen halten und mit nach Hause nehmen. Vielen lieben Dank an die EWE-Mitarbeiter, die sich einen Vormittag lang mit den drei achten Klassen beschäftigten.


01.06.2018


|Busemann lobt die "zehnjährige Erfolgsgeschichte" des Gymnasiums Werlte

Als eine „zehnjährige Erfolgsgeschichte“ hat der Vizepräsident des Niedersächsischen Landtags, Bernd Busemann (CDU), das Gymnasium Werlte anlässlich seines zehnjährigen Schuljubiläums gewürdigt. Beim Jubiläumsschulfest am Freitagnachmittag (1.6.) erinnerte Busemann, der bei der Gründung des Gymnasiums Werlte niedersächsischer Kultusminister war, an dessen Entstehung. Damals habe es im ländlichen Raum Niedersachsens eine auffallend niedrige Übergangsquote von den Grundschulen auf Gymnasien gegeben. Da Kinder auf dem Lande aber genau so schlau seien wie Kinder in Hannover oder anderen Städten, sei es politisches Ziel gewesen, unter anderem im nördlichen Emsland in stark gewachsenen Kommunen durch ein gymnasiales Angebot vor Ort die Bildungsbeteiligung zu erhöhen. Nach Busemanns Worten hat sich in Werlte seit der Gründung des Gymnasiums die Übergangsquote von 17 auf mehr als 40 Prozent erhöht.

Der Landtagsvizepräsident erinnerte daran, dass Werlte seit kurzem Stadt sei, und fügte hinzu, dass Werlte das nicht ohne das Gymnasium geworden wäre. Busemann dankte allen am Erfolg des Gymnasiums Werlte Beteiligten und nannte Schulleiter Heinz-Joseph Thöle, das Lehrerkollegium, die Eltern und Kommunen sowie Schülerinnen und Schüler. Zum Abschluss wünschte Busemann allen ein schönes Schulfest und versprach: „Beim nächsten Jubiläum komme ich wieder.“ Schulleiter Thöle dankte Busemann für seine Ansprache und überreichte ihm eine Ausgabe der Jubiläumschronik des Gymnasiums. Nach den Worten des Schulleiters sind 111 Schülerinnen und Schüler für den Jahrgang 5 im neuen Schuljahr 2018-19 angemeldet und damit die ursprünglichen Zielprognosen deutlich überschritten worden. Schulleiter Thöle bedankte sich bei Busemann ausdrücklich für die weitsichtige Entscheidung, die dieser in seiner Amtszeit als Kultusminister getroffen habe.Trotz des heftigen Sommergewitters waren die Gäste zum Jubiläumsschulfest zahlreich erschienen. Am Jubiläumsschulfest und dem Jubiläumskonzert am Vorabend hatten insgesamt weit über tausend Zuhörer und Gäste teilgenommen. Darunter waren neben Schülern und Eltern auch viele ehemalige Schüler und Lehrer, aber auch interessierte Bürger sowie Vertreter der Kommunen und anderer Schulen. Auf großes Interesse stießen die vielfältigen Präsentationen aus dem Unterricht, aber auch Spiele und Mitmachaktionen. Für Begeisterung sorgten der bekannte Fußballvirtuose Sinan Öztürk, die Stelzenläuferin Imagine und die Hoola-Hoop-Gruppe HoopStep.

Ob Brezeln, Kuchen, Eis oder Popcorn, ob Kaffee, Limo oder Wasser – für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Eine große Schar von Schülerinnen und Schülern, aber auch von Eltern half im Café, beim Imbisswagen und an den verschiedenen Verkaufsständen, damit die Gäste mit den zumeist selbst hergestellten Köstlichkeiten gut versorgt waren.


31.05.2018


|Sommerliches Jubiläumskonzert

Bei sommerlich-subtropischen Temperaturen lauschten über 320 Besucher dem Jubiläumskonzert zum zehnjährigen Bestehen unseres Gymnasiums. Das Repertoire der Musikklassen, Chöre und der Schulband reichte von klassisch-leichten Melodien bis hin zu beschwingten aktuellen Hits. Ein wunderschöner Abend in fröhlicher und lockerer Atmosphäre. Vielen Dank an alle Akteure!Schulleiter Herr Thöle freute sich über so viele Besucher und stellte die Chronik zum Jubiläum vor.Herr Tepe führte mit Hinweisen zu Stücken und ausführenden Musikern durch den Abend.
Auch viele Lehrer (aktive und ehemalige) waren dabei.

 

 

Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!